Gebetsanliegen

Sei Quelle und Brot in Wüstennot

hola queridas y queridos
Nun bin ich wieder in Peru angekommen. Carlos ist ja schon vor mehr als einer Woche wieder in Lima gelandet.

Wir sind so dankbar, dass wir in der Schweiz so eine vielseitige und wertvolle Zeit erleben durften. Auch wenn es eine intensive Zeit gewesen war, hatten wir Zeiten, wo wir auftanken konnten.

Letzten Sonntag in der Kirche in Sargans sangen wir ein Lied, welches mich berührte:

Es sprach mich speziell auch an, da wir in Lima in einer Wüste wohnen… Diese Quelle und das Brot soll Gott wirklich für uns sein und das ist auch unser Gebetsanliegen. 

Zudem möchten wir ja gerne ein Kindergarten/Schule bauen und das ist mit wahnsinnigen Herausforderung und Fragen verbunden. Unser Gebetsanliegen (gemäss Lied):

Möge Gott uns bewahren, wenn wir Schritte unternehmen, die nicht Seinem Willen entsprechen bzw uns allenfalls überfordern würden. Und möge Er mit uns auf dem Weg sein und wir möchten unseren Blick auf Ihn richten.

Miriam und Carlos

Doch das Lied möchten wir auch euch „schenken“. Der Text ist für uns alle.
Liebe Grüsse aus Lima. Nun werden wieder etwas regelmäßiger Gebetsanliegen via Whatsapp kommen. 

Relax-Tag in Stein am Rhein

Doch das Lied möchten wir auch euch „schenken“. Der Text ist für uns alle.
Liebe Grüsse aus Lima. Nun werden wieder etwas regelmäßiger Gebetsanliegen via Whatsapp kommen. 


Herzlichst Miriam und Carlos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .