Projekt-Aktuell

Das Internet macht`s möglich

Wie wäre es wohl gewesen, wenn wir vor fünfzig Jahren in Peru in den Slums gearbeitet hätten? Da wäre wohl ein Info-Anlass via Zoom nicht möglich gewesen. Früher war Briefverkehr üblich, doch während dieser Coronazeit funktioniert in Peru die Post nicht mehr (noch weniger als sonst).


Das Internet macht es möglich, dass wir auch weiterhin mit vielen Leuten in Kontakt sein dürfen. Wir setzten bei unserer Arbeit das Internet folgendermassen ein:

  • Per Zoom Anlässe mit Psychologe
  • Familienberatung und Logopädie per Zoom
  • Wöchentliche Kurzvideos mit Impulsen zu biblischen Themen
    und praktischer Umsetzung
  • Wettbewerbe für Unihockeyspieler (Aufgaben mit Ball und
    Stock ) und Familienwettbewerbe (z.B. kreativste
    selbstgebastelte Schutzmaske)
  • Kindern an unseren Laptops die Teilnahme am Schulunterricht
  • ermöglichen
  • Weiterbildung für unsere Mitarbeitende («Selbstschulendes
    Team»: Jeder stellt Themen vor)

Schon bald beginnen wir mit Live-Übertragungen in Facebook und so werden wir unsere Kinderprogramme durchführen. Wir haben Freude am grünen Tuch (Chroma), welches kreative Effekte ermöglicht.

rbt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.