Natalia Monika Nieto Ruiz

Die ersten Schritte in Lima

Ich lernte Carlos Bernales an der Bibelschule JMEM in Kolumbien kennen. Er erzählte mir von Estación Esperanza. Mich interessierte dieses Projekt sofort, denn ihre Vision “Hoffnung weitergeben” stimmt mit meiner überein. Ich habe ein Herz für Benachteiligte und möchte mich für Schwache und Verwundbare einsetzen.

Nach einigen Gesprächen mit Miriam und Carlos war für mich klar, dass ich mit ihnen zusammenarbeiten möchte. Die fünfjähre online Ausbildung zur Lehrerin kann ich sehr gut mit der Arbeit bei Estación Esperanza verbinden. Nun arbeite und wohne ich schon seit Januar 2016 bei Miriam und Carlos. Mir gefällt es sehr und ich freue mich, dass ich sicherlich die nächsten fünf Jahre in Ventanilla arbeiten werde und die Pflegekinder von Miriam und Carlos begleiten darf.

Lebenslauf

Ausbildung:

  • Ausbildung in Systemtechnik
  • Bibelschule Jugend mit einer Mission (Basiskurs und Leiterausbildung)
  • Seit Juni 2016: Ausbildung zur Lehrperson (online Studium bei Universität San Martin de Porres, Lima.)
  • Jähriger Montessori Ausbildungskurs

Arbeitsorte:

  • Sekretärin (2 Jahre) in der Firma Arme, Kolumbien
  • Sonntagsschullehrerin (4 Jahre) in der evangelischen Kirchgemeinde Centro Evangelistico, Kolumbien
  • Leiterin bei Jugend mit einer Mission (1.5 Jahre), Kolumbien

Aktueller Einsatz in Estacion Esperanza

Arbeitsbereich:

  • Unterrichten im Montessori Raum (Kleingruppen)
  • Nachhilfe- und Förderunterricht
  • Wöchentliche Kindernachmittage gestalten
  • Unihockey für die Kleinen inkl. christlicher Input
  • Kinderwoche, Kinderausflüge, spezielle Anlässe organisieren und durchführen        
  • Wöchentliche Einsätze bei den Obdachlosen
  •  Stellvertretung von der Projektleitung